Ares vom Elsterufer
Ein Samariter-Bär wird 10 Jahre

Er hat die ihm zugedachten Aufgaben als Behindertenbegleit- und Pflegeassistenzhund wie selbstverständlich angenommen, seine Ausbildung mit großem Eifer und der nötigen Beharrlichkeit absolviert, seit 7 Jahren seine selbst übernommene Aufgabe ohne je zu murren oder jemals  zu versagen treu und selbstlos erfüllt und ist nicht nur seinen Zweibeinern  immer ein zuverlässiger und loyaler Begleiter und Helfer, sondern auch seiner Adoptivmama Bärli, als sie im Alter schwer erkrankte.

Er hat klaglos ihren Dienst mit übernommen, wenn sie nicht konnte und sie genauso liebevoll betreut wie uns Menschen. Er ist da, wenn er gebraucht wird, ohne dass ihn jemand ruft, er tut was getan werden muss, ohne dass es ihm jemand sagt.

Auch in unvorhersehbaren Situationen ist er immer ruhig und gelassen und tut genau das Richtige ohne in Panik oder Hektik zu verfallen,  erweist sich als ein wahrer Neufundländer. Danke Ares, dass Du so ein Neufi bist, danke Bärli, dass Du ihn erzogen hast, danke Regina, dass Du ihn uns gegeben hast.