Wanderung der Regionalgruppe Franken – Sachsen im VND
am Pöhler See

 

Am 10.09.17 trafen wir uns mit unseren Neufis am Pöhler See.
Zum verabredeten Zeitpunkt tauchten immer mehr Autos auf und eine stattliche Anzahl
von Menschen mit Neufis stellte sich nach einer freundlichen Begrüßung als erstes zum Gruppenfoto auf.
Bei strahlendem Sonnenschein zog dann die Truppe ausgelassener und frohgelaunter Zwei- und Vierbeiner los,
um das landschaftlich wunderschöne Gebiet um die Talsperre zu erkunden.
Dabei fand auch ein Austausch über die Neufundländer und einige Anekdoten statt.
Unser Weg führte natürlich zum Wasser.
Mit Wonne erstürmten unsere Bären das kühle Nass und ließen es sich gut gehen.
Waren sie doch in ihrem Element.
Vorbeiziehende Leute blieben fasziniert stehen und beobachteten,
mit welcher Leichtigkeit diese stämmigen Hunde über die Wiese sausten.
Die Neufis hatten einen riesigen Spaß. Überhaupt war es ein tolles Bild,
diese vielen großen Hunde ( ca. 15 ) so friedvoll miteinander toben und spielen zu sehen.

Nach dem ausgiebigen Wasserspaß ließen wir uns das Mittagessen in der Gaststätte Talsperrenblick
schmecken. Es gab noch viel zu erzählen und neue Pläne wurden geschmiedet.
Ein gelungener Tag fand gegen 15 Uhr sein Ende.

Für einige Teilnehmer gab es allerdings am Auto noch ein Highlight.
Die überschrittene Parkzeit wurde mit einem Knöllchen bestraft.
Trotz des Ärgernisses fuhren alle zufrieden nach Hause.